Heilbronn Nazifrei

 Heilbronn wird am 1. Mai Schauplatz einer rassistisch motivierten Demonstration gegen sogenannte „Fremdarbeiter“. Schon seit mehreren Wochen rufen verschiedene Neonazis in Süddeutschland zu diesem Aufmarsch der Schande und Scham. Erwartet werden bis zu 1.500 Neonazis. Menschen mit Migrationshintergrund sind für sie die Sündenböcke für ein Wirtschaftssystem, das sie selber zu Opfern macht. Sie bedienen sich dabei derselben Denkmuster wie vor 70 Jahren die Nationalsozialisten: eine halluzinierte arische Volksgemeinschaft muss vor den Gefahren des „Fremden“ geschützt werden. Und wie bei den Mördern der SA und SS wird Gewalt bei den heutigen Nazis billigend in Kauf genommen. Das verdeutlicht der stete Anstieg rechtsmotivierter Straftaten in der BRD. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Heilbronn, sowie viele Demokratinnen und Demokraten aus dem ganzen Bundesgebiet werden solch eine Verunreinigung der Straßen durch rassistisches Gedankengut nicht zulassen. Beteilige auch du dich an den Gegenaktivitäten am 1. Mai und zeige den Nazis, dass sie unerwünscht sind. Für eine Welt, in der Respekt und Solidarität die bestimmenden Werte sind. Für eine Welt jenseits von Nationalismus und Staatsgrenzen! Kein Fußbreit den Faschisten! HEILBRONN STELLT SICH QUER!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s