Auf Crash-Kurs mit der Bevölkerung – Stuttgart 21 und die Gründe des Widerstands“

Veranstaltung zu Stuttgart 21/Kopfbahnhof am 5.10.in der Ratsstube Calw:

https://i0.wp.com/www.nzz.ch/images/stuttgart_21_gegner_protest_1.7620399.1284975813.jpgDie Calwer BürgerInnen gegen Stuttgart 21 planen am Dienstag 05.10. nach dem Schwabenstreich gegen 19.30 Uhr im Gasthaus „Ratsstube“ in Calw , gegenüber vom alten Rathaus, eine Veranstaltung zu Stuttgart 21 und Kopfbahnhof.
Dazu konnten sie Dipl.-Ing. Klaus Gebhard aus Stuttgart, Gründer der Parkschützer-Bewegung , für einen Vortrag gewinnen. Der Referent hat  diese Entwicklung bis zum heutigen Tag persönlich ganz nah mitverfolgen können.
Bei einem Treffen am 9.September in Nagold lies die Verkehrsministerin Tanja Gönner bezüglich der Reaktivierung der S-Bahnstecke Calw-Weil der Stadt verlauten, dass es noch weitere Projekte geben würde und der Haushalt ausgeglichen sein muß. Damit gibt es einen engen Zusammenhang zwischen der Chance der S-Bahnanbindung und der Milliardenausgabe für den geplanten, sehr umstritten S21- Bahnhof in Stuttgart. Dies ist für die CalwerInnen ein Grund mehr, sich gegen die Realisierung von S21 ein zu setzen.
Jeden Dienstag findet auch in Calw um 19 Uhr vor dem Rathaus der bekannte Schwabenstreich statt.
Bitte Pfeifen oder andere Krachmachinstrumente mitbringen.
Advertisements

Ein Gedanke zu „Auf Crash-Kurs mit der Bevölkerung – Stuttgart 21 und die Gründe des Widerstands“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s