Gelöbnix!

Kein Werben für’s Sterben

Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg unterstütz die Aktivitäten gegen das öffentliche Gelöbnis der Bundeswehr in Stuttgart.

Am 30. Juli sollen mitten in der Stuttgarter Innenstadt die SoldatInnen der Bundeswehr einen Eid auf das deutsche Vaterland schwören und sich verpflichten, im Notfall auf Befehl zu töten bzw. selber für das Vaterland zu sterben. Das Spektakel soll dadurch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und soll die Akzeptanz von Bundeswehr und ihrer Kriege in der Bevölkerung stärken. Denn es bleibt dabei, dass z.B der Krieg in Afghanistan, seinerzeit durch die rot-grüne Regierung befohlen, von über zwei Dritteln der Bevölkerung in Deutschland abgelehnt wird. Doch nicht nur in Deutschland ist die Ablehnung des Einsatz konträr zu der Politik der etablierten Parteien. Die Ablehnung der Besatzung des asiatischen Landes ist auch in Afghanistan am steigen. So zeigen die Angriffe auf die Bundeswehr in Afghanistan, dass deutsche Truppen nicht als Friedensstifter und Schulenbauer gesehen werden, sondern als mörderische Besastzungsarmee, die nicht davor zurückschreckt, unschuldige Zivilisten zu töten.

Die Linksjugend [’solid] Baden-Württemberg lehnt Kriege als Mittel der Politik entschieden ab und erteilt den Werten der Bundeswehr, wie Gehorsam, Unterordnung, autoritärerm Korpsgeist und Uniformierung eine klare Absage. Die Bundeswehr hat auf unseren Straßen nichts verloren, genausowenig hat ihre Propaganda was in unseren Schulen, Schulhöfen und Hochschulen verloren. Wir sind für die Abschaffung der Wehrpflicht und für den tatsächliche Friedensbemühungen in Afghanistan. Zudem fordern wir die Auflösung des NATO-Pakts und die antimilitaristische Trasformation der Rüstungsindustrie.

Wir rufen alle unsere Genossinnen und Genossen auf sich an den Aktionen gegen das öffentliche Gelöbnis am 30. Juli aktiv zu beteiligen. Das überregionale Bündnis „GelöbNIX in Stuttgart“ sowie die Opfer von krieg und Besatzung erfahren unsere volle Solidarität.

Kein Werben für’s Sterben!
Friede in Afghanistan und unseren Schulen!
Wehrpflicht abschaffen, NATO auflösen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s